Medienpädagogik – grenzenlos

Januar 6, 2006

Postives Beispiel: eCampus an der Universität Innsbruck

Filed under: Universität — by medienpaedagogik @ 2:50 pm

Viele Hochschulen setzen inzwischen diverse Lernplattform-Lösungen ein. Zum Teil sind das recht nützliche und vielfältige Angebote, aber oft werden die Studenten bezüglich der Nutzung im Regen stehen gelassen. So ist es Zufall, ob ein Studierender den richtigen Klick macht und die Möglichkeiten des Online-Angebots auch wirklich nutzt.
Hier fällt die Universität Innsbruck positiv auf: Studierende und Hochschullehrer haben eine Vielzahl von Flash-Video-Animationen erstellt, die jedes Detail erklären – warum geht das nicht auch an anderen Unis?

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: